Cover von Nachts sind das Tiere wird in neuem Tab geöffnet
E-Medium

Nachts sind das Tiere

0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Zeh, Juli
Medienkennzeichen: Onleihe
Jahr: 2014
Mediengruppe: eMedium
Vorbestellbar: Ja Nein
Voraussichtlich entliehen bis:
Zum Download von externem Anbieter wechseln - wird in neuem Tab geöffnet

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: eAngebot Standorte: Status: nur online verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Die NSA-Affäre hat viele Internet-Nutzer verunsichert und verwirrt. Wir, die Politikverdrossenen, die "Einfach-so-Egozentriker", die Selbstquantifizierer, melden uns hektisch von Facebook und Co. ab. Juli Zeh, die einen weltweiten Schriftstellerprotest gegen die Überwachung initiiert hat, sieht das gar nicht ein. Engagiert verteidigt sie die Freiheit des Wortes und ermutigt uns, sie ebenfalls einzufordern. Sie hinterfragt, warum wir uns eigentlich ein vorgefertigtes Schema von "Glück" überstülpen lassen, das "gesamtgesellschaftliche Zirkeltraining" klaglos mitmachen und uns so zu einer einheitlichen Masse entwickeln, die ihre Mündigkeit verspielt. Eine der erfolgreichsten Schriftstellerinnen ihrer Generation, Juristin und Querdenkerin, bezieht in ihren neuen Essays Stellung zu den umstrittenen und drängenden Themen unserer Zeit.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Zeh, Juli
Medienkennzeichen: Onleihe
Jahr: 2014
Suche nach dieser Systematik
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 9783731760528
Beschreibung: 229 S.
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: eMedium